Gerät bitte in den Portraitmodus drehen.

Mediengruppe
RTLDeutschland
Herzlich willkommen

Das Engagement von Vielen zahlt sich aus

Mit der Stiftung "RTL – Wir helfen Kindern e.V." verbessert RTL Deutschland bereits seit 1996 nachhaltig die Lebensperspektiven von benachteiligten Kindern in Deutschland und der ganzen Welt und gibt ihnen so eine Chance auf eine bessere Zukunft.
Dabei wird die Stiftung RTL von vielen Prominenten unterstützt – wie u.a. Papst Franziskus, Königin Silvia von Schweden, Inka Bause, Ilka Bessin, Ross Antony, Barbara Schöneberger und Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis – die sich als Projektpaten vor Ort engagieren.

Hilfe in Deutschland

Ein Schwerpunkt der Stiftung "RTL – Wir helfen Kindern e.V." liegt bei Projekten in Deutschland. So konnte mithilfe der Spendengelder im Frühjahr 2009 das erste RTL-Kinderhaus eröffnet werden. Heute gibt es bundesweit bereits 18 dieser Anlaufstellen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Dort erhalten sie eine ausgewogene Ernährung, Hausaufgabenhilfe und werden durch Spiel- und Bildungsangebote sowie gezielten Freizeitangeboten, wie z. B. Gewaltpräventionsprojekte pädagogisch unterstützt und gefördert.
Die Kinderhäuser werden von unseren zuverlässigen Partnern wie der Caritas oder dem Kinder- und Jugendhilfswerk "Die Arche" betreut und von uns langfristig unterstützt.

Gerade in diesen bewegten Zeiten bin ich mehr als überwältigt von der enormen Spendenbereitschaft unserer Zuschauer und dem engagierten Einsatz all unserer Unterstützer. Mit dem gesammelten Geld werden wir, neben unseren internationalen Projekten, vor allem auch in Deutschland Not leidenden Kindern helfen. Seien es sozial benachteiligte, schwerstkranke oder Flüchtlingskinder: Ich verspreche Ihnen, dass jeder gespendete Euro ohne einen Cent Abzug ankommt!

Wolfram Kons

Charity Gesamtleiter

Schnelle und weltweite Hilfe für Kinder

Auch international setzt sich die Stiftung RTL für notleidende Kinder ein. Wenn schnell Hilfe benötigt wird, reagieren wir mit Unterstützung unseres internationalen Netzwerkes an renommierten Hilfsorganisationen sofort. Ob bei der Tsunamikatastrophe 2011 in Japan, nach den Zerstörungen auf den Philippinen durch den Taifun "Haiyan" Ende 2013, ein Jahr später bei der Ebola-Epidemie in Westafrika, die Flüchtlingskrise oder die Hungersnot in Afrika: Per Einblendungen und Spots werden kurzfristig Spendenaufrufe in den Programmen und Onlineangeboten von RTL Deutschland geschaltet und die hilfsbereite Öffentlichkeit informiert. Dank der Zuschauerspenden kann die Stiftung immer wieder schnell und unbürokratisch helfen.

RTL-Spendenmarathon

Jährlich stellt RTL beim Spendenmarathon 24 Stunden lang seine Sendezeit zur Verfügung, um Spenden für notleidende Kinder zu sammeln.

Die Summe, die bei der Charity-Aktion zusammenkommt – 2020 waren es nach Eingang aller Spenden 16.582.500 Euro – dient als Basis, um das ganze Jahr über Kinderhilfsprojekte zu unterstützen. Damit auch wirklich jeder gespendete Cent weitergeleitet werden kann, trägt der Sender alle Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten.