Gerät bitte in den Portraitmodus drehen.

Mediengruppe
RTLDeutschland
Herzlich willkommen
Projektbüro
Die Menschen hinter den Medien
Konferenzraum
Die Menschen hinter den Medien
Sendeabwicklung
Die Menschen hinter den Medien
Regie
Die Menschen hinter den Medien
Foyer
Die Menschen hinter den Medien
News Studio
Die Menschen hinten den Medien

Auf das Icon klicken, um eine Auswahl weiterer Räume zu erhalten.

Bildfläche halten und seitlich ziehen, um den Raum zu erkunden.

Per Drag and drop bewegen
Zurück zum 360° Player
Szenenauswahl
Explore
Bitte Browser updaten
Um das volle Erlebnis des Panorama Players erleben zu können, updaten Sie bitte Ihren Browser auf die neuste Version.
Jetzt updaten
Video 360°

Experimental

Auf dieser experimentellen Version nutzen wir Webtechnologie, die über die normalen Standards hinausgeht. Ihr Browser und Endgerät sollten – für ein optimales Erlebnis – auf dem neuestem Stand sein. Starten ›

Gesamtverantwortlich ist Julia Reuter (46), seit 1. Mai 2019 Geschäftsführerin Strategie, Personal & Kultur.

„Wir sind in unseren diversen Geschäftsbereichen sehr aktiv. Bei der Entwicklung unserer Inhalte und ihrer Vermarktung oder beim Ausbau unseres Digital-Portfolios treiben wir Innovationen voran und entwickeln die jeweiligen Strategien permanent weiter. Künftig werden wir diese Aktivitäten stärker orchestrieren, damit alle Maßnahmen maximal auf das gemeinsame Unternehmensziel einzahlen“, so Julia Reuter zum Ausbau des Bereichs Strategie. „Damit wollen wir unsere Position als 'Local Hero' weiter festigen.“

Das neu geschaffene Ressort 'Innovation' wird künftig in einer Doppelspitze von Eva Messerschmidt (42), Head of Innovation - Content & Products und Philipp Trunk (48), Head of Innovation - Strategy & Processes, geleitet. Eva Messerschmidt ist derzeit Bereichsleiterin Sales & Digital Products beim Nachrichtensender n-tv. Philipp Trunk verantwortet bislang als Bereichsleiter den Content Pool TV & Online bei infoNetwork. Das Ressort 'Diversifikation' wird Dr. Niko Waesche (51) mit seiner langjährigen Erfahrung als Berater bei unterschiedlichen Unternehmen in Venture Capital, Medien und eCommerce gemeinsam mit Julia Reuter neu aufsetzen und ausbauen. Waesche ist außerdem Senior Lecturer für die Executive MBA Programme der ESCP in Paris und an der TU München mit Fokus Digitale Geschäftsmodelle und Geschäftsmodell-Innovation. Das Ressort 'Unternehmensstrategie' leitet Julia Reuter bis zur Neubesetzung kommissarisch. Eng vernetzt werden die neuen Strategie-Ressorts die Weiterentwicklung der Mediengruppe RTL vorantreiben. Eva Messerschmidt, Philipp Trunk und Niko Waesche werden in ihren neuen Funktionen direkt an Julia Reuter berichten.

Im Zuge der Veränderungen hat sich Marc Schröder (49) entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Dies gilt auch für seine Strategie-Funktion bei Gruner + Jahr. Er war seit 2017 Chief Strategy Officer der Mediengruppe RTL Deutschland und zuvor seit 2008 Geschäftsführer von RTL Interactive sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL.

Marc Schröder: „Nach elf Jahren mit verschiedenen spannenden Aufgaben, exzellenten Teams sowie großartigen Kolleginnen und Kollegen ist es keine leichte Entscheidung, die Mediengruppe RTL zu verlassen. Dennoch freue ich mich nun auf neue Herausforderungen außerhalb des Unternehmens. Ich bedanke mich bei Bernd Reichart, Julia Reuter und dem gesamten Management-Team sowie allen Kolleginnen und Kollegen für die vielen gemeinsamen und erfolgreichen Projekte und wünsche Ihnen für die Zukunft nur das Beste.“

Julia Reuter: „Marc Schröder war in den vergangenen elf Jahren maßgeblicher Treiber unserer digitalen Transformation und strategischer Sparringspartner für das gesamte Führungsteam. Dafür danke ich ihm im Namen der gesamten Geschäftsführung sehr herzlich. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freue ich mich sehr darauf, zusammen mit dem erstklassigen Team aus langjährigen, eigenen Experten und dem frischen Blick von außen die digitale Transformation unseres Unternehmens weiter voranzutreiben. Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen in ihren neuen Positionen viel Erfolg.“