Gerät bitte in den Portraitmodus drehen.

Mediengruppe
RTLDeutschland
Herzlich willkommen
Projektbüro
Die Menschen hinter den Medien
Konferenzraum
Die Menschen hinter den Medien
Sendeabwicklung
Die Menschen hinter den Medien
Regie
Die Menschen hinter den Medien
Foyer
Die Menschen hinter den Medien
News Studio
Die Menschen hinten den Medien

Auf das Icon klicken, um eine Auswahl weiterer Räume zu erhalten.

Bildfläche halten und seitlich ziehen, um den Raum zu erkunden.

Per Drag and drop bewegen
Szenenauswahl
Explore
Bitte Browser updaten
Um das volle Erlebnis des Panorama Players erleben zu können, updaten Sie bitte Ihren Browser auf die neuste Version.
Jetzt updaten
Video 360°

Experimental

Auf dieser experimentellen Version nutzen wir Webtechnologie, die über die normalen Standards hinausgeht. Ihr Browser und Endgerät sollten – für ein optimales Erlebnis – auf dem neuestem Stand sein. Starten ›

Starke neue Inhalte machen TVNOW zum großen Reichweiten-Sieger im März. Mit den neuen Bestwerten von 53,43 Mio. Visits bei der IVW und 7,01 Millionen Unique User bei der agof (bisher 5,95 Mio. März 2020) baut TVNOW die Position als führender Streamingdienst auf dem deutschen Markt deutlich aus. ntv erzielt mit Aktualität und Relevanz 318,40 Millionen Visits, erreicht mit 26,66 Millionen Unique User den zweitbesten Wert aller Zeiten und platziert sich damit sogar auf Rang 5 im Gesamtranking der agof. Das mitgemessene sport.de erreicht ein neues Alltime-High mit 4,67 Millionen Unique User. Das General Interest Portal RTL.de knackt mit 20,70 Millionen Unique User erneut die 20 Millionen-Marke und erreicht mit 117,45 Mio. Visits den drittbesten Visit-Wert aller Zeiten. Mit insgesamt 38,95 Millionen Unique User und 539,46 Mio. Visits erzielt die Mediengruppe RTL Deutschland mit ihren digitalen Angeboten die zweithöchste je gemessene Reichweite. Die Gesamtsumme der Fans und Follower in sozialen Netzwerken erreicht einen neuen Bestwert und liegt nun bei 38,70 Millionen.

+++ TVNOW wächst in allen Bereichen stark +++

Auch bei den Sendungsstarts macht TVNOW im Vergleich zum Februar einen gewaltigen Sprung und erreicht einen Anstieg um 34 Prozent gegenüber dem letzten Bestwert. Gegenüber dem starken Vorjahresmonat sind es sogar 78 Prozent. Maßgeblich am erfolgreichen März beteiligt waren u.a. die neuen True Crime-Formate „STERN CRIME: Der Alptraummann“ und „Ich liebe meinen Mörder“ sowie TVNOW-Love Realitys wie „Are you the one?“, die die sich bei den TVNOW-Premium-Nutzern neben TV-Highlights wie „Der Bachelor“, „Harry und Meghan – Das Interview mit Oprah“ oder auch „Kitchen Impossible“ unten den TOP 20 nach durchschnittlichen Sendungsstarts pro Folge platziert haben.

Henning Tewes, Geschäftsführer RTL Television und Co-Geschäftsleiter TVNOW: „Wir haben mit TVNOW im März all unsere bestehenden Rekorde gebrochen und unsere Position als führender deutscher Streaminganbieter deutlich ausgebaut. An diesem tollen Erfolg hat die ganze Mediengruppe RTL mitgearbeitet. Denn Streaming und Broadcasting geht bei uns Hand in Hand – und TVNOW macht immer öfter den ersten Schritt. So können wir unseren Premium-Usern inzwischen über 50.000 Programmstunden verschiedener Genres anbieten, pro Woche mindestens ein neues Original und eine große Vielfalt in allen Programmfarben.“

+++ ntv und RTL.de mit herausragenden Reichweiten +++

ntv punktet im 13. Pandemie-Monat mit hoher Aktualität und großer Relevanz bei den Usern. Mit Informationen und Nachrichten zur Corona-Pandemie überholt ntv mit 26,66 Millionen Unique User bei den Monatsreichweiten BILD und WELT.de und platziert sich unter die Top 3 aller digitalen Nachrichtenangebote in Deutschland. Alleine der Corona-News-Ticker hat seit seinem Start vor über einem Jahr insgesamt über 1 Milliarde Seitenaufrufe erzielt. RTL.de schafft im März den Sprung unter die Top Ten aller Angebote der agof und ist mit 20,70 Mio. Unique User ebenfalls eines der führenden Informationsangebote in Deutschland. Unter den meist genutzten Inhalte-Themen waren gleichermaßen zahlreiche Themen rund um den Kampf zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung von Covid19 sowie Unterhaltungsthemen zu RTL-Shows wie „Der Bachelor“ und „Let’s Dance“.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS: „Wir freuen uns sehr über den anhaltend großen Zuspruch für ntv.de und RTL.de sowie unsere Verticals. Es ist schön, zu sehen, dass wir mit unseren Themen und deren Aufbereitung auf unseren Plattformen genau den Nerv der Menschen treffen. Die Zahlen sind daher ein riesiges Kompliment für das gesamte News-Team. In Zeiten, die für alle nicht leicht sind, eine solche Leistung zu erbringen und mit der Resonanz der User belohnt zu werden, macht uns stolz und ist zugleich ein großer Ansporn für die Zukunft.“

Quellen: Unique User: agof daily digital facts | Visits: IVW, INFOnline, Eigene Berechnung | Videostarts / Sendungsstarts: Eigene Messung RTL interactive, Vodafone, Unitymedia | Data & Audience Intelligence