Gerät bitte in den Portraitmodus drehen.

Mediengruppe
RTLDeutschland
Herzlich willkommen
Projektbüro
Die Menschen hinter den Medien
Konferenzraum
Die Menschen hinter den Medien
Sendeabwicklung
Die Menschen hinter den Medien
Regie
Die Menschen hinter den Medien
Foyer
Die Menschen hinter den Medien
News Studio
Die Menschen hinten den Medien

Auf das Icon klicken, um eine Auswahl weiterer Räume zu erhalten.

Bildfläche halten und seitlich ziehen, um den Raum zu erkunden.

Per Drag and drop bewegen
Zurück zum 360° Player
Szenenauswahl
Explore
Bitte Browser updaten
Um das volle Erlebnis des Panorama Players erleben zu können, updaten Sie bitte Ihren Browser auf die neuste Version.
Jetzt updaten
Video 360°

Experimental

Auf dieser experimentellen Version nutzen wir Webtechnologie, die über die normalen Standards hinausgeht. Ihr Browser und Endgerät sollten – für ein optimales Erlebnis – auf dem neuestem Stand sein. Starten ›

Wertschätzung und Loyalität untereinander

Es ist unser Anspruch, Meinungsvielfalt zu vermitteln und den Menschen Inhalte anzubieten, die frei von Vorurteilen sind. An diesen Zielen orientiert sich unser gemeinsames Arbeiten. Daher sorgt die Mediengruppe RTL Deutschland für eine Mitarbeiterstruktur, die auf fairen, leistungsbasierten und transparenten Prozessen der Rekrutierung, Personalentwicklung und Beförderung basiert. 

Darüber hinaus hat sich unser Unternehmen im Jahr 2007 der "Charta der Vielfalt" angeschlossen. Die "Charta der Vielfalt" ist eine deutsche Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen, deren Ziel es ist, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranzubringen. Die Kampagne wird von der Bundesregierung unterstützt. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln sind uns als Zuschauer genauso selbstverständlich willkommen wie als Mitarbeiter, Drehbuchautor, Moderator oder Serienheld. Dass RTL auch in der Mediengunst junger Menschen mit Migrationshintergrund weit vorn steht, ist sicherlich auch darin begründet.

Thomas Kreyes

Generalsekretär Mediengruppe RTL Deutschland

Vielfalt in unseren Inhalten

Die Gesellschaft in unseren Inhalten so darzustellen wie sie ist, mit all ihren Facetten, Interessen- und Bevölkerungsgruppen, sehen wir als unsere Pflicht an. So ist es selbstverständlich, dass in der beliebten RTL-Dating-Show "Bauer sucht Frau" auch homosexuelle Bauern teilnehmen, die einen männlichen Lebenspartner suchen. Die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" wird darüber hinaus regelmäßig durch Talente aus verschieden Ländern bereichert, die zudem mehr als einmal als Sieger aus der Show hervorgingen. Mit einem ganz anderen Blick geht die VOX-Serie "Club der roten Bänder" am das Thema Krankheit heran. Die Serie erzählt die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher, die im Krankenhaus zusammen finden und dort die oft schwere Zeit mit Hilfe ihrer unbändigen Lebenslust gemeinsam meistern. Auch die Protagonisten in unseren Sendungen – seien es Moderatoren, Jurymitglieder oder Schauspieler – spiegeln immer wieder die Vielfalt unserer Gesellschaft wider.

Ein berufliches Zuhause für Menschen mit Handicap

Bei der Mediengruppe RTL arbeiten selbstverständlich Menschen mit Behinderung. Die Mediengruppe RTL Deutschland unterstützt diese Mitarbeiter, ihren Arbeitsalltag entsprechend ihren Bedürfnissen optimal zu gestalten. Dazu gehört eine individuelle Gestaltung des Arbeitsplatzes genauso wie die Unterstützung der Schwerbehindertenvertretungen der einzelnen Firmen und  Konzernschwerbehindertenvertretung der Mediengruppe RTL. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen immer wieder bei Aktivitäten mit dem Schwerpunkt 'Menschen mit Handicap' – wie der Fachmesse REHA Care, Handicap.TV oder Paralympics und möchte damit immer wieder Bewusstsein für das Thema schaffen.

Flexibel arbeiten, flexibel leben

Die Mediengruppe RTL bietet vor dem Hintergrund der älter werdenden Belegschaft eine große Bandbreite von Angeboten, die Arbeitnehmer dabei unterstützen, gesund zu bleiben und die individuelle Lebensarbeitszeit zu gestalten.

So bietet das betriebliche Gesundheitsmanagement zahlreiche ärztliche, medizinische und vorbeugende Gesundheitsleistungen an – von der Beratung über Ernährung, Gesundheitstage, Sport und vieles mehr.

Um den zukünftigen Anforderungen im Hinblick auf den demografischen Wandel gerecht zu werden und um allen interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Weg in eine flexiblere Lebensplanung zu ebnen, wurde das Wertkontenmodell geschaffen. Dies ermöglicht, Teile der Vergütung auf einem Wertkonto anzusparen. Aus dem so angesparten Guthaben, dass vom Arbeitgeber bezuschusst wird, können die Mitarbeiter eine bezahlte (Teil-) Freistellung finanzieren. Darüber hinaus kann das Wertkonto ebenso für Pflegezeiten, Sabbaticals oder berufliche Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden.